Monika Dorniak

Monika Gabriela Dorniak ist eine Deutsch-Polnische interdisziplinäre Künstlerin. Mit ihrem Hintergrund in Textilkunst, Psychologie und Choreographie, verbindet sie in ihrem Werk oftmals Performance, (Textil- & Holz-) Skulptur, Workshop, Intervention, Video, Photographie, Malerei.  In ihrer multimedialen Arbeit erforscht sie die Strukturen des Selbst durch eine vielschichtige Analyse von sich konstant verändernden Zuständen: Anatomie, Psychologie und Umwelt. Die Kollaboration mit Tänzern ist ein elementarer Teil dieses Prozesses. Ihre Forschungen zu (generations-übergreifendem) Traumata entwickeln sich aus ihren Recherchen über die kollektive und individuelle Geschichte ihrer Polnisch-Deutschen Vorfahren. 

In 2017 graduierte sie mit dem Master of Fine Arts von dem Kurs MA Art and Science am Central Saint Martins in London. Seither wurden ihre multi-medialen Werke und Performances international präsentiert, u.a. am Arts Catalyst in London, Tate Exchange im Tate Modern, Foreign Affairs Festival in Berlin, Khalil Sakakini Kulturzentrum in Ramallah. Ihre interdisziplinäre Recherche in Kunst und Psychologie hat sie in Vorträgen an wichtigen Instituten wie dem Garage Museum in Moskau geteilt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein tolles Erlebnis zu bieten und unsere Website wirksam zu betreiben. Mehr Information zum Thema Cookies und Datenschutz findest du hier!

 

 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein tolles Erlebnis zu bieten und unsere Website wirksam zu betreiben. Mehr Information zum Thema Cookies und Datenschutz findest du hier!

 

 

Ihre Cookie Einstellungen wurden gespeichert.